Referenzübersicht

Technische Planung und Inbetriebsetzung Ceneri-Basistunnel (CBT)

Neben dem bereits eröffneten Gotthard-Basistunnel (GBT) bildet der 15.4 km lange Ceneri Basistunnel (CBT) das zweite Bauwerk für eine durchgängige Flachbahn durch die Alpen. Der Ceneri Basistunnel ist nach dem Gotthard- und Lötschberg-Basistunnel das drittgrösste Tunnelbauprojekt in der Schweiz. Der Tunnel besteht aus zwei getrennt geführten Tunnelröhren, welche alle 325m durch Querschläge miteinander verbunden sind. In den Querschlägen befinden sich die technischen Betriebsmittel (Trafo, MS-Anlage, NS-Verteilung usw.) für die Energieversorgung im Tunnel.

Der Bauherr dieses Bauwerks ist wie beim GBT die AlpTransit Gotthard AG.

Seit 2015 unterstützt die EWPAG (EcoWatt Projects AG) die Arbeitsgemeinschaft ARGE CPC (cablex AG, PORR und Condotte) bei der Fachplanung „Stromversorgung 50Hz und Kabel“ und der voranstehenden Umsetzung der Inbetriebnahme des Tunnelbauprojekts. Die erste Projektphase, die technische Planung, wurde Ende 2017 nahezu abgeschlossen. Aktuell laufen die Vorbereitungsarbeiten für die Inbetriebsetzung auf Hochtouren.

Die Eröffnung des CBT ist im Jahr 2020 vorgesehen.

Folgende Leistungen wurden durch EWPAG ausgeführt:

  • Engineering MS-Transformatoren
  • Engineering MS-Schaltanlagen
  • Netzberechnung und Modellierung Stromversorgung 50Hz mit NEPLAN
  • Schutzkonzept mit dazugehörigen Schutzeinstellungen
  • Steuerungskonzept
  • NISV Berechnung
  • Software erstellen der Schutzgeräte REF542plus
  • Inbetriebsetzung MS-Schutztechnik