Referenzübersicht

33kV – Schutzsystem Industrieanlage

Unser Leistungsumfang

  • Analyse der Kundenbedürfnisse
  • Analyse der Bedürfnisse des Energie liefernden, einspeisenden Werkes
  • Netzanalyse
  • Erarbeiten Schutzkonzept (s. Bild 1)
  • Zuordnen Schutzfunktionen Feldgeräte und Externe Schutzgeräte
  • Engineering Feldgeräte Typ ABB REF 542+ (s. Bild 2)
  • Engineering Externer Schutzschrank (s. Bilder 3 und 4) mit

            - 2 Stk. Leitungsdifferentialschutzgeräten Typ AREVA P543
            - 1 Stk. Sammelschienenschutz ABB REB 500
            - 12 Stk. Trafo-Differentialschutzeinheiten als Teil des
               REB 500 Systemes
            - 4 Stk. Energiezähler

  • Erstellen der Verdrahtungsschematas
  • Herstellung des Schutzschrankes
  • Engineering der Verkabelungslisten zwischen Schaltanlage, Schutzschrank und Trafos
  • Programmieren der verschiedenen Schutzgeräte (s. Bild 5)
  • Schutz- und Systemtests vor Ort (s. Bilder 6 und 7)
  • Inbetriebsetzung der Schaltanlagen und Trafos